Saras Erfolgsstory - Events von mein-mutiger-weg.de

Wo standest du vor dem Traumjob Campus in deinem Leben?

Also vor dem Traumjob Campus war ich ziemlich entmutigt. Ich wurde da schon ständig gefragt, was ich denn nach der Schule machen möchte und ich hatte selbst absolut keinen Plan.
Wo standest du vor dem Traumjob Campus in deinem Leben?Natürlich habe ich mich auch da schon über verschiedene Möglichkeiten informiert, war aber absolut verloren und auch irgendwie hilflos in diesem rieeesigen Dschungel von Berufen und Studiengängen, etc. Dazu kommt, dass viele meiner Freunde schon ziemlich genau wissen, was sie später einmal machen wollen und das hat mich dann irgendwie noch mehr entmutigt und mich auch an mir selbst zweifeln lassen. Aus diesem Grund habe ich erstmal aufgehört nach etwas passendem zu suchen und wollte es einfach erstmal alles auf mich zukommen lassen. Ich hab mich auch einfach nicht mehr aufraffen können.

 

Wo stehst du jetzt gerade?

Derzeit bin ich dabei, mich und meine Wünsche besser kennenzulernen und mir darüber klar zu werden, wie ich mir mein Leben einmal vorstelle. Vor dem Traumjob Campus, hätte mich diese Frage in komplette Verzweiflung gestürzt und auch jetzt ist das natürliche keine einfache Frage. Aber trotzdem denke ich, dass ich durch den Input wesentlich mehr Klarheit habe und ich jetzt auch mehr Bausteine zu meinem persönlichen Glück gefunden habe:)

Welchen Einfluss hatte der Traumjob Campus auf dich und dein Leben? Was hat sich verändert?

Durch den Traumjob Campus hab ich jetzt endlich wieder meine Motivation gefunden und bin auch guter Dinge, dass ich irgendwann meinen Weg finden werde 🙂 Das liegt auch daran, dass ich viel mehr über mich lernen konnte und auch angefangen habe, mein Verhalten und meine Gedanken zu reflektieren. Ich habe jetzt einen ganz anderen Blick auf mich selbst bekommen, weil ich mich einfach auch besser verstehen kann und das macht mich total froh. Außerdem fühle ich mich deswegen auch etwas selbstbewusster.